Im Rahmen des newTV Kongress treffen internationale Experten auf Strategen der führenden deutschen TV-Sender, um über interaktive Formate und das sich verändernde Mediennutzungsverhalten zu diskutieren. Der jährliche Kongress richtet sich an alle Marktteilnehmer, die sich unmittelbar und in ihrer täglichen Arbeit auf das Thema digitales Bewegtbild fokussieren. Egal ob technologische Innovationen, neue interaktive Content-Formate, Geschäftsmodelle im Wandel oder sich verändernde Nutzungsgewohnheiten – im Fokus des Kongresses stehen Branchenthemen und Praxisbeispiele vor dem Hintergrund des Zusammenwachsens von Content und Technologie.

Die Werbe- und Bezahlmodelle der Bewegtbildbranche befinden sich in einem rasanten Wandel: Große wie kleine Anbieter arbeiten daran, die Monetarisierung ihres Contents neu auszurichten und Werbe-Spendings verschieben sich zunehmend von linearem TV zu digitalen Angeboten. Wie wird sich der Markt weiterentwickeln, wo werden zukünftig Marketingbudgets investiert und welche Inhalte werden auch in Zukunft gut gebucht werden? Wie wirken sich dabei die neuen Möglichkeiten zur Performance-Messung von On-Demand- und Streaming-Angeboten auf die Werbe- und Abo-Erlöse von Sendern, Plattformen und Werbeindustrie aus?

Diesen Fragen widmen sich internationale und nationale Speaker auf dem sechsten newTV Kongress in Hamburg unter dem Thema „Monetarisierung des Contents – Payment- und Advertising-Modelle“.

Organisiert wird die Veranstaltung von der newTV Focus Group von nextMedia.Hamburg. Der Kongress richtet sich an Entscheidungsträger, Vermarkter, Werbetreibende und Produzenten der TV- und Digitalindustrie, er präsentiert Praxisbeispiele für das Zusammenspiel von Content & Technology und gibt spannende Einblicke in die Strategien einflussreicher Branchenakteure.

Das war der newTV Kongress 2014

>

 

 

 

Die newTV Focus Group ist ein Zusammenschluss von Branchenexperten, welche die Entwicklungen rund um das Thema digitales Bewegtbild in Hamburg vorantreiben. Unter dem Dach der neuen Standortinitiative für die Medien- und Digitalwirtschaft nextMedia.Hamburg organisiert newTV:Hamburg neben dem jährlichen Kongress auch regelmäßige newTV Foren und Technik-Workshops, um aktuelle Branchenthemen aufzuarbeiten, Experten zu vernetzen und die Unternehmen am Standort Hamburg zu unterstützen. nextMedia.Hamburg dankt den Mitgliedern der newTV Focus Group für ihre Unterstützung:

  • Kai Flatau, Rechtsanwaltskanzlei Flatau
  • Dr. Ralf Heublein, Mediapool Content Services
  • Ralf Klassen, OneTV Mag
  • Jörg Meyer, Zattoo
  • Ingo Reese, Rovi Corporation
  • Michael Reinermann, Generation Digitale

Der newTV Kongress und das anschließende Get-Together finden in der Freien Akademie der Künste (Klosterwall 23, 20095 Hamburg) statt. Die Freie Akademie der Künste liegt unweit des Hauptbahnhofs im Südtrakt der Markthalle. Der Eingang zum newTV Kongress am Klosterwall 23 liegt auf der Rückseite des Markthallengebäudes, unmittelbar neben der Bahntrasse. Hier befindet sich auch der Parkplatz, den man ausschließlich von Süden her, also über die Amsinckstraße bzw. die Spaldingstraße erreicht. In Ihre Navigationsgeräte müssen Sie die Adresse Amsinckstraße 1 eingeben, um direkt zur Einfahrt zum Parkplatz geleitet zu werden. Die Eingangssituation wird durch den markanten Treppenturm der Architekten Jan Störmer und Floder und Simons beherrscht. Durch ihn gelangt man in das II. Obergeschoss der alten Markthalle, in dem die Räume der Akademie untergebracht sind. Die Anbindung an das Netz öffentlicher Verkehrsmittel ist sehr gut. Sie erreichen die Akademie in ca. 5 Minuten zu Fuß vom Hamburger Hauptbahnhof aus. Die U-Bahn Haltestelle Steinstraße (U 1), Ausgang Markthalle, liegt nur wenige Schritte vom Eingang der Akademie entfernt. Gleiches gilt für die Metrobuslinie 3, die Buslinien 112, 120 und 124 sowie die Schnellbuslinie 34.

Eine Veranstaltung von

Veranstalter